PRO­PHY­LAXE

Pro­phy­laxe bedeu­tet die Vor­beu­gung bzw. Ver­mei­dung von Zahner­kran­kun­gen (Karies) bzw. Zahn­flei­scher­kran­kun­gen (Paro­don­ti­tis).

Ihr schö­nes Lächeln und lebens­lang gesunde Zähne sind unser Ziel.

Die Basis hier­für bil­den eine gute Mund­hy­giene sowie eine gesunde Ernäh­rung. Doch meist reicht das allein nicht aus.

 

Unsicht­bare Beläge — beste­hend aus uner­wünsch­ten Bak­te­rien — haf­ten auf den Zäh­nen und las­sen sich ins­be­son­dere an den Zahn­häl­sen und in den Zwi­schen­räu­men schwer besei­ti­gen. So kön­nen sie Karies und andere Erkran­kun­gen des Zahn­hal­teap­pa­ra­tes aus­lö­sen und zu einem Zahn­fleisch­rück­gang sowie Zahn­lo­cke­run­gen füh­ren. Des­halb ist es emp­feh­lens­wert, die Zähne in regel­mä­ßi­gen Abstän­den durch zahn­ärzt­li­che Pro­phy­la­xe­maß­nah­men rei­ni­gen zu lassen.

 

- Jeder Mensch ist indi­vi­du­ell.  Ihre Zähne sind es auch -

WISSENSWERTES:

>Prophylaxe für Kinder

>Prophylaxe für Erwachsene

>Vorsorge während der Schwangerschaft

>Parodontitis-Prophylaxe